Thyroxin ist ein wichtiges Hormon, das in der Schilddrüse gebildet wird und somit ein wichtiges Schilddrüsenhormon ist. Menschen mit einer Schilddrüsenunterfunktion werden mit Thyroxin behandelt. Eine lebenslange Einnahme ist in der Regel nötig, da Thyroxin als Hormonersatz eingesetzt wird. Die normale Dosis liegt in etwa bei 12,5 µg und 200 µg pro Tag. Doch diese Entscheidung trifft der behandelnde Arzt.


thyroxin

Thyroxin ist ein wichtiges Hormon, das in der Schilddrüse gebildet wird

Die Schilddrüse und ihre Hauptfunktion

Die Hauptfunktion der Schilddrüse ist die Bildung und Speicherung der Schilddrüsenhormone Thyroxin (Tetraiodthyronin abgekürzt T4) und Triiodthyronin (T3). Auch das Peptidhormon Calcitonin wird in der Schilddrüse gebildet und gespeichert. Die Regulierung der Schilddrüsenhormone übernimmt das Hormon TSH, dies ist ein Hormon, dass für die Hormonproduktion- und Ausschüttung verantwortlich ist und das Wachstum der Schilddrüse fördert. Das meiste Triiodthyronin, also T3, entsteht aus dem Tetraiodthyronin (T4) und dieses Hormon kommt direkt aus der Schilddrüse. Die Umwandlung von T4 in T3 findet in Leber, Muskeln und Nieren statt.

Wann wird Thyroxin eingesetzt?

Wie bereits erwähnt, wird Thyroxin zur Behandlung einer Schilddrüsenunterfunktion eingesetzt. Ebenfalls kann es zur Behandlung eines Kropfes, in Ergänzung mit einer ausreichenden Jodversorgung, eingesetzt werden. Die Gabe von Thyroxin bei einer Schilddrüsenüberfunktion ist jedoch kontraindiziert, doch dies weiß jeder behandelnde Arzt, sodass sich der Patient hier keine Sorgen machen muss. Ganz gefährlich ist die Einnahme von Thyroxin als Schlankmacher. Es gibt hier keinen medizinischen Nachweis der Gewichtsabnahme, außerdem gibt es hierfür keine Zulassung.

Wirkstärke und Darreichungsform des Schilddrüsenhormon

Thyroxin sind in folgenden Wirkstärken und Formen auf dem Markt:
L-Thyroxin 25 Mikrogramm Tabletten
L-Thyroxin 50 Mikrogramm Tabletten
L-Thyroxin 75 Mikrogramm Tabletten
L-Thyroxin 100 Mikrogramm Tabletten
L-Thyroxin 125 Mikrogramm Tabletten
L-Thyroxin 150 Mikrogramm Tabletten
L-Thyroxin 175 Mikrogramm Tabletten
L-Thyroxin 200 Mikrogramm Tabletten

Der behandelnde Arzt legt die Wirkstärke, anhand der Blutuntersuchung, fest. Bei einer normalen Schilddrüsenfunktion kann Thyroxin auch nach einer Kropfoperation, zur Verhütung einer neuen Kropfbildung, eingesetzt werden. Auch zur Therapie eines gutartigen Kropfes wird das Hormon, bei normaler Schilddrüsenfunktion, eingesetzt.

Fazit

Wer nun weitere und ausführlichere Informationen zu diesen Hormonpräparaten benötigt oder einfach nur mehr wissen möchte, der sollte sich im Netz eingehend informieren. Über die Suchbegriffe Schilddrüsenunterfunktion und/oder Schilddrüsenhormone finden Sie eine Menge an Informationen. Hilfreich sind auch Patientenportale, hier werden Informationen ausgetauscht, die für den einen oder anderen sehr nützlich sein können. Nutzen Sie das Netz zur weiteren Recherche und fragen Sie bei Bedarf Ihren behandelnden Arzt oder Apotheker, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen werden. Noch ein wichtiger Hinweis: Jedes Medikament hat Nebenwirkungen und auch die Wechselwirkungen sind nicht zu unterschätzen.