Ihr Gesundheits-Magazin auf Homepharma.de

Wir beantworten Fragen auf Symptome, Krankheiten und Medikamente hier in Ihrem Gesundheits-Magazin auf Homepharma.de

Aktuelle Gesundheitsratgeber

  • TCM mit Chinesischen Heilkräutern

TCM – Traditionelle Chinesische Medizin

TCM mit Chinesischen Heilkräutern Die chinesische Medizin, im Westen Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) genannt, ist eine über 2000 Jahre alte Heilkunde. Ursprünglich im ostasiatischen Raum verbreitet, findet die TCM auch immer mehr Anhänger in Europa. Die Traditionelle Chinesische Medizin verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Der Mensch in seiner Einheit von Körper, Geist und Seele wird als ein Teil der äußeren Natur betrachtet. Er unterliegt ihren Einflüssen und befindet sich im ständigen Austausch. Aus Sicht der TCM ist ein Mensch dann gesund, wenn er mit sich und der ihn umgebenden Natur im Einklang lebt. Der gesundheitliche Zustand eines Menschen wird als ein sehr individueller und sich ständig wandelnder Prozess verstanden. Während einer Therapie werden aktuelle Fortschritte immer wieder diagnostiziert und die Behandlungsmethoden entsprechend modifiziert. Das innere Gleichgewicht, die fließende Energien und die harmonische Verbundenheit mit der Natur bilden die Grundlage für die Gesunderhaltung und die Entfaltung der Selbstheilungskräfte. Die Stärke der Traditionellen Chinesischen Medizin liegt im Erkennen der Ungleichgewichte und funktionalen Störungen, lange bevor sie sich in Krankheitssymptomen manifestiert haben.

05.12.2016|Allgemein|
  • Rote Augen als Folge einer Infektionn

Rote Augen: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Rote Augen als Folge einer Infektion Der Augenarzt spricht von Roten Augen oder geröteten Augen, wenn der Augapfel eine rötliche Färbung annimmt. Die Äderchen der Augen sind stärker durchblutet, in manchen Fällen sind

01.12.2016|Augen, Ratgeber Gesundheit|
  • Eine Mandelentzündung bemerkt man oft an Schluckbeschwerden

Wertvolle Tipps, um eine Mandelentzündung schnell und sicher zu erkennen

Eine Mandelentzündung bemerkt man oft an Schluckbeschwerden Die Mandeln sind Teil des Immunsystems und befinden sich im Rachenbereich. Dadurch sind sie anfälliger für einen Befall von verschiedenen Keimen. Dies kann schnell zu unangenehmen Schluckbeschwerden führen, hinter denen sich meistens eine der häufigsten Erkrankungen verbirgt, weshalb Patienten einen Arzt aufsuchen: die Mandelentzündung.

  • Inkontinenz

Die besten Hilfsmittel bei Inkontinenz

Die Inkontinenz ist ein Problem, das viele Menschen unterschiedlichen Alters betrifft. Trotzdem bleibt es ein sensibles Thema, mit dem sich die Betroffenen nur ungerne an einen Arzt wenden. Dabei zählt Blasenschwäche zu einer der häufigsten Beschwerden, dessen Ursachen äußerst vielfältig sein können.

  • AnamneseAnamnese - der Artzt sollte sich alle relevanten Daten notieren

Anamnese – Kommunikation zwischen Arzt und Patient

Was ist eine Anamnese? Unter Anamnese versteht man grundsätzlich die Informationsaufnahme durch eine heilbehandelnde Person gegenüber einem Patienten. Diese Person kann ein Arzt, eine Pflegeperson oder ein anderer in einem Heilberuf tätiger Mensch sein. In vielen medizinischen Bereichen wird beim Erstkontakt eine ausführliche Anamnese durchgeführt. Die bekannteste Form ist die Anamnese durch einen Arzt bzw. einer Ärztin. Ein klassisches Beispiel hierfür ist das Aufnahmegespräch mit einem neuen Patienten bzw. einer neuen Patientin auf einer Krankenhausstation, aber auch das Besprechen des ärztlichen Fragebogens mit einem Hausarzt, zu dem der Patient das erste Mal in die Sprechstunde kommt.

02.11.2016|Behandlungen|
  • Nieren und ihre Lokalisation

Nierenschmerzen – Symtpome und Behandlung

Die Niere ist ein paarweise angelegtes Organ. Seine Funktion besteht hauptsächlich im Ausscheiden von Stoffwechselprodukten und der Regulierung des Wasserhaushalts des Körpers. Weiterhin spielt das Organ eine wichtige Rolle für den Blutdruck, beim Säure-Basen-Haushalt und der Kontrolle des Elektrolythaushalts. Dabei funktioniert die Niere im wesentlichen wie ein sehr feiner, extrem leistungsstarker Filter. Pro Tag wird die Niere von ca. 1800 Litern Blut durchflossen. Dieses wird gefiltert und die für den Körper unbrauchbaren Stoffe zusammen mit etwa 2 Litern Urin ausgeschieden. Nieren und ihre Lokalisation

24.10.2016|Allgemein|
  • Leistenzerrung

Leistenzerrung – Ursachen und Behandlung

Leistenzerrung – woran erkennt man sie und was sind ihre Ursachen? Eine Leistenzerrung erkennt man an einem stechenden und brennenden Schmerz, der nach einer Überlastung im Sport plötzlich den gesamten Oberschenkel durchzieht. Insgesamt gibt es drei unterschiedliche Schweregrade der Leistenzerrung, die die Adduktoren der entsprechenden Muskelgruppen betrifft. Eine der häufigsten Ursachen einer leichten Zerrung besteht in einer falschen Bewegung von kalten Muskeln. Noch immer wird das Aufwärmen bei vielen sportlichen Betätigungen weitestgehend unterschätzt. Viele Menschen wissen, dass sie sich ernsthafte Verletzungen zuziehen können, wenn sie Sport betreiben, ohne sich vorher aufgewärmt zu haben. Dennoch geschieht es immer wieder, dass eine bestimmte sportliche Betätigung nicht als Sport, sondern als kleine Freizeitbeschäftigung erachtet wird. Deshalb sind Verletzungen beim Joggen selten und treten häufig bei Ballsportarten auf.

  • Dehnübungen dienen der Beweglickteit und mindern das Verletzungsrisoko beim Sport

7 Dehnübungen um fit zu bleiben

Was sind Dehnübungen? Unter Dehnübungen versteht man ein Teilgebiet der sportlichen Übungen, bei denen die Muskeln unter Zugspannung gesetzt werden. Dadurch versucht man die Beweglichkeit sowie die Gelenkigkeit zu verbessern und eine sportliche Kondition aufzubauen.

Load More Posts

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, Errungenschaften der Pharmaindustrie und auch Meilensteine der Gesundheitsforschung. Mit Ihren tagesaktuellen Artikeln werden Sie stets über innovative Behandlungsmethoden, grassierende Krankheiten sowie neueste Medikamente bestens informiert. Kurz gesagt: Mit uns sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand der Medizin, denn Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Rundum gesund
Unser Ziel ist es, Sie dabei zu unterstützen, dauerhaft für Ihre Gesundheit zu sorgen. Wir wissen, dass das Thema Gesundheit sehr komplex und oftmals auch nicht einfach zu vermitteln ist. Darum haben wir für Sie übersichtliche Gesundheitskategorien erstellt. In diesen finden Sie verständliche Informationen zu Krankheiten, Symptomen und Medikamenten. Sowie die logischen Zusammenhänge und Abhängigkeiten dieser Bausteine.
Denn: Wer gesund werden oder bleiben möchte, der muss auch die Zusammenspiele der einzelnen Bausteine der Gesundheit verstehen und nutzen können.

Gesund sein bedeutet zu verstehen
Wer seinen Körper versteht, kann ihn auch dabei unterstützen gesund zu werden und gesund zu bleiben. Oft liegen die Ursachen für Beschwerden ganz anders als vermutet. Jeder hatte zum Beispiel schon Kopfschmerzen und hat diese als leichte Migräne, eine Nackenverspannung oder Wetterfühligkeit abgetan und im Zweifel mit Aspirin behandelt. Jedoch können gerade Kopfschmerzen eine Vielzahl an Auslöser haben. Um diese genauestens zu identifizieren ist es wichtig die Symptome nicht nur zu kennen sondern auch interpretieren zu können.

Nur so kann man auch die richtige Behandlung mit den passenden Medikamenten finden. Denn Kopfschmerzen können neben Muskelverspannungen und Nervenreizungen auch mit einem erhöhten Blutdruck zusammenhängen. Wenn also neben den Kopfschmerzen noch zusätzliche Symptome wie Schwindel und Kurzatmigkeit auftreten, dann gilt es einen möglicherweise erhöhten Blutdruck zu überprüfen. Dieser wird wiederum ganz und gar nicht mit Aspirin sondern nach und nach mit Betablockern behandelt.

Mit Homepharma.de können Sie unterschiedliche Symptome direkt möglichen Krankheiten zuordnen und sich über die verschiedenen Behandlungsmethoden wie Medikamente informieren.

Nutzen Sie das Wissen von Homepharma.de und abonnieren Sie Ihren Newsletter. Wir freuen uns über Anregungen, und lebendige Diskussionen in Ihrem Gesundheitsforum.