Baby & Kinder

/Baby & Kinder

Babys & Kinder

Babys und Kinder sind nicht nur eine finanzielle Belastung, sondern vor allem auch eine große Freude und Bereicherung des persönlichen Lebens! Kaum ist die rosarote Freude allerdings da, entstehen neue Fragen in den Köpfen der Eltern: Welchen Erkrankungen kann zu begegnen sein, welche Impfungen sind notwendig, welche Vorsorgeuntersuchungen etc. Hebammen und Ärzte stehen als Ratgeber zur Verfügung. Dank eines breiten Angebotes an Krankenhäusern kann auch in seltenen Notfällen für gewöhnlich schnell reagiert werden. Das Entscheidende ist, dass die Eltern wissen, wie sie Erste Hilfe leisten können (da Babies wie Kinder die Welt erkunden und sich dabei weh tun können), welche „speziellen“ Babykrankheiten es gibt (wie Dreimonatskoliken oder Windeldermatitis) und dass die Kleinen Liebe und Fürsorge bekommen (die zu den effektivsten Heilmitteln gehören).

Werden die Babys größer, ist auch das Augenmerk auf die typischen Kinderkrankheiten und wie man diesen vorbeugen kann, zu richten. Über ADHS und Allergien bis zu Läusen und Mumps sowie dem Zahnen stehen viele und umfassende Informationen bereit. Ob eine Impfung zu empfehlen ist, sollte mit dem behandelnden Kinderarzt geklärt werden, welcher in regelmäßigen Abständen aufzusuchen ist. Auch der kindliche Körper wächst und hat in der Pubertät überdies noch die Veränderung zur Geschlechtsreife zu meistern. Neben Gesundheitsfürsorge ist in jedem Falle Geduld eine nicht zu unterschätzende Qualität, welche die Eltern mitbringen sollten.

22 10, 2015
  • Durchfall bei Kindern kommt 1 bis 2 mal jährlich vor

Durchfall bei Kindern

By |22.10.2015|

Allgemein wird Durchfall als eine kurz oder lang anhaltende Verflüssigung des Stuhls bezeichnet. Im Kleinkindalter gehört der akute Durchfall zu den häufigsten Erkrankungen. In den ersten drei Lebensjahren leiden die Kinder im Schnitt ein- bis zweimal pro Jahr unter einer Durchfallerkrankung. Starke Durchfallerkrankungen können die kleinen Körper sehr schnell austrocknen, sodass Durchfall bei Kindern deutlich früher behandlungsbedürftig ist als bei Erwachsenen.

27 03, 2015
  • Ein guter und passender Schulranzen ist gut und wichtig für ein Kind

Rücken vs. Ranzen

By |27.03.2015|

Viele Eltern sind beunruhigt: Muskel- und Schulterverspannungen, Rückenschmerzen und Haltungsschäden haben im Kindesalter deutlich zugenommen. Nicht selten besteht eine der Ursachen in einem schlecht sitzenden Schulranzen. Mit der Einschulung steht das Kind in der Pflicht, Unterrichtsmaterialien in die Schule mitzubringen. Der Kauf eines geeigneten Schulranzens steht bevor. Viele Punkte gilt es dabei zu beachten.

11 09, 2014
  • Eine Windeldermatitis kann behandelt werden (Bildquelle: BigStock-ID-58487399-by-Anetlanda)

Windeldermatitis

By |11.09.2014|

Was ist die Windeldermatitis? Die Bezeichnung umschreibt einen zeitlich und örtlich begrenzten Hautausschlag, der vorwiegend

24 07, 2014
  • Kinderarzt (BigStock by Nyul, Stock Foto 4124430)

Was macht einen guten Kinderarzt aus?

By |24.07.2014|

Kranke Kinder benötigen Hilfe. Die Eltern müssen daher einen Kinderarzt aufsuchen. Unter Berücksichtigung des noch schwachen Immunsystems sollte dieser mit besonderer Sorgfalt auf die jungen Patienten eingehen. Daher ist es ratsam, den Mediziner mit Weitsicht auszuwählen. Nicht immer ist den Eltern aber bekannt, auf welche Kriterien sie dabei schauen sollten. Mit etwas Geduld gelingt es jedoch, einen ebenso netten wie kompetenten Arzt zu finden.

23 07, 2014
  • Ein Fieberkrampf wird meist von einer Infektion ausgelöst (Bildquelle: BigStock by spwidoff, Stock Foto 45883540)

Fieberkrampf

By |23.07.2014|

Was ist ein Fieberkrampf? Etwa 4 % aller Kinder bekommen einmal im Leben einen Fieberkrampf.

23 07, 2014
  • Die Ursachen für plötzlichen Kindstod sich noch nicht gänzlich geklärt (Bildquelle: BigStock by monkeybusinessimages, Stock Foto 13901729)

Plötzlicher Kindstod

By |23.07.2014|

Was ist plötzlicher Kindstod? Der plötzliche Kindstod ist die häufigste Todesursache bei Kindern im ersten

26 06, 2014
  • Eine Abtreibung ist nie die einzige Lösung ( Bildquelle: mr. Smith– Bigstock® )

Ungewollt schwanger – Warum Abtreibung keine Lösung sein sollte

By |26.06.2014|

Leider gibt es viele Frauen, die ungewollt schwanger werden. Sie haben entweder die Pille vergessen oder das Kondom ist gerissen. Zahlreiche Gründe lassen Frauen über eine Abtreibung nachdenken. In den meisten Fällen haben die Frauen Angst vor der Zukunft, finanzielle Probleme oder den Wunsch nach einer Karriere. Ein Baby würde nicht passen: denken betroffene Frauen und Männer! Nur in seltenen Fällen ist ein Gewaltverbrechen für eine ungewollte Schwangerschaft verantwortlich. Dabei entstehen psychische Probleme, eventuelle Streitigkeiten im sozialen Umfeld oder mit dem Lebensgefährten. Es handelt sich hierbei um eine Konfliktschwangerschaft.

25 06, 2014
  • Trotz Schwangerschaft abnehmen, ist das gesund? ( Bildquelle:khorzhevska– Bigstock® )

Abnehmen trotz Schwangerschaft – Ist das gesund?

By |25.06.2014|

Während der Schwangerschaft wächst der Bauch. Dieser Umstand wird von den meisten Menschen aber keineswegs als Schönheitsfehler wahrgenommen – im Gegenteil, schwangere Frauen gelten zunehmend als attraktiv und besonders weiblich. Umstandsmode, die früher noch darauf ausgelegt war, die Leibesfülle möglichst zu kaschieren, wird heute selbstbewusst figurbetont getragen. Viele werdende Mütter präsentieren Ihren Babybauch mit Stolz. Das Thema Ernährung rückt aber nicht nur wegen der Gewichtszunahme bei vielen Schwangeren automatisch in den Vordergrund.

20 06, 2014
  • Vor- und Nachteile des späten Elternwerdens ( Bildquelle:pressmaster– Bigstock®)

Eltern werden mit 50 plus

By |20.06.2014|

Sie war 49 Jahre alt, als sie ihr erstes Kind erwartete. Verwandte und Freunde rieten von der späten Schwangerschaft ab. „Denke an die gesundheitlichen Risiken.“ „Du bist zu alt für ein Kind.“ „Was soll das Kleine mit einer Mutter anfangen, die seine Oma sein könnte?“ Noch heute gibt es Vorurteile gegen Spätgebärende. Väter, die ihr erstes Kind über 50 zeugen, werden hingegen eher bewundert. Toll, was der noch leisten kann!

27 05, 2014
  • Die richtigen Schuhe sind für Kinder extrem wichtig ( Bildquelle: greenland– Bigstock® )

Um gesund zu wachsen, brauchen Kinderfüße gute Schuhe

By |27.05.2014|

Eine wachsende Zahl an Kindern leidet unter Rücken- und Muskelschmerzen, Fehlhaltungen und sogar Fehlstellungen von Knochen und Gelenken. Schuld sind in vielen Fällen schlecht passende Schuhe. Auch Senk-, Hohl- und Spreizfüße oder auch ein Hallux valgus haben ihren Ursprung meist in der Kindheit. Viele Kinder tragen zu früh Schuhe, die dann in vielen Fällen auch noch zu klein oder zu eng sind.