Kinder draußen spielen zu lassen ist wichtig für ihr Immunsystem. Gegen diese Aussage lässt sich wohl nicht viel sagen. Tatsächlich stimmt die These auch, denn der Mensch ist dafür gemacht in der Natur zu leben. Die Industrialisierung hat es jedoch mit sich gebracht, dass Kinder zunehmend innen spielen. Dadurch verlieren sie nicht nur den Bezug zur Natur, sondern haben tatsächlich ein schlechter ausgeprägtes Immunsystem als die Kinder, die vorwiegend draußen spielen.

Keime gibt es überall

Man sollte nicht unterschätzen wie wichtig frische Luft und Natur für Kinder ist. © yanlev - Fotolia.com

Man sollte nicht unterschätzen wie wichtig frische Luft und Natur für Kinder ist.
© yanlev – Fotolia.com

Selbstverständlich müssen Eltern auf die Kleidung der Kinder achten. Auch wo und womit sie spielen ist nicht egal. Vielen Eltern sei jedoch geraten, dass sie ruhig mal Fünfe gerade sein lassen können. Ihre Kinder sind widerstandsfähiger und robuster als manche Eltern meinen. Dass es hin und wieder zu einer Erkältung kommt ist klar, denn der kleine Kinderkörper muss auch erst einmal fertig werden mit der Flut an Keimen, Viren und Bakterien. Die gibt es übrigens überall, egal ob drinnen oder draußen. Auf jeder normalen Türklinke leben Unmengen an Keimen. Kinder, die mit möglichst vielen Keimen, Viren und Bakterien in Kontakt kommen entwickeln schneller und leichter eine Resistenz gegen sie. Das soll nicht heißen, dass Eltern bewusst den Kontakt herbeiführen müssen. Auch was die Kleidung angeht sollten Eltern nicht allzu nachsichtig sein. Im Winter muss dicke warme Kleidung getragen werden. Schal und Co. gehören zur Grundausstattung. Und wenn das mal dreckig wird, dann wird es wieder gewaschen. Das sollte kein fadenscheiniger Grund sein, Kinder nicht draußen spielen zu lassen.

Ihr Kind wird es Ihnen danken

Im späteren Leben wird Ihr Kind dankbar sein, dass es draußen spielen durfte. Nicht nur hat es einen normalen Bezug zur Natur, sondern auch seine Widerstandskräfte sind gestärkt. Erwachsene, die als Kinder oft draußen spielen durften sind weniger anfällig für Erkältungen, Husten, Schnupfen oder andere leichte Krankheiten. Das wirkt sich positiv auf ihr gesamtes Leben aus.