Nicht alles was wir essen ist auch gut für uns, das weiß eigentlich jeder. Aber warum das so ist und wieso es wirklich wichtig ist, dass man sich weitestgehend gesund ernährt, dass ist vielleicht nicht jedem bewusst. Oft fehlt einfach nur der passende Zugang zu dem Thema. Es ist enorm wichtig, dass wir auch verstehen warum wir uns gesund ernähren sollten und vor allem was das genau heißt – gesunde Ernährung.

Wenn das Ausgangsmaterial nicht passt, kann das Ergebnis nicht gut werden

Die Zellen unseres Körper reproduzieren sich permanent neu. Dieser Prozess hilft uns zu Beginn des Lebens zu wachsen und später zu altern. Das ist natürlich nichts Neues und dürfte auch jedem bewusst sein. Aber wenn man sich nun mal überlegt was der Körper braucht um die Zellen zu reproduzieren und wie man ihn dabei unterstützen kann, dann sind wir auch schon direkt beim Thema Ernährung.

Nehmen wir als anschauliches Beispiel mal einen Maurer. Auf der einen Baustelle bekommt er qualitativ hochwertige Steine, guten Zement, erstklassigen Mörtel und darf in Ruhe eine stabile und langhaltende Mauer setzen. Diese wird Wind und Wetter trotzen und auch in 30 Jahren noch ihren Zweck tadellos erfüllen. Bei Baustelle B sieht es aber anders aus. Hier wird kein Geld in gute Ware investiert. Schlecht produzierte Steine, schwach festigender Zement und billiger Mörtel. Das Ergebnis ist zwangsweise nicht ausreichend. Denn egal wie gut auch der Maurer ist, wenn die Ausgangsmaterialien nicht stimmen, dann kann das Ergebnis auch nicht zufriedenstellend sein.


Unser Körper muss mit dem arbeiten was wir ihm geben

Warum nun dieses Beispiel? Im Grunde genommen ist es in unserem Körper nichts anderes. Denn auch hier wird gebaut und gearbeitet. Wie bereits erwähnt reproduzieren wir unsere Körperzellen permanent neu. Dazu braucht unser Körper natürlich auch Baumaterialien und diese zieht er sich aus dem was wir zu uns nehmen. Wenn wir also nur Fertigprodukte und Fastfood zu uns nehmen, dann geben wir unserem Körper nur schlechtes Material. Denn in diesen Nahrungsmitteln sind enorm viele künstliche Zusatzstoffe. Diese kann unser Körper mehr schlecht als recht nutzen und so werden auch die neu produzierten Zellen nicht perfekt. Dies führt im Endeffekt zu einer schnelleren Alterung und einem höheren Krankheitsrisiko.

Natürliche, frische und möglichst unverarbeitete Produkte sind die Bausteine für ein gesundes Leben

Wer es seinem Körper einfach machen möchte neue und frische Zellen auf hohem Niveau zu produzieren, der sollte ihm auch nur gutes Baumaterial zur Verfügung stellen. Bei vielen Fertigprodukten wissen wir eigentlich gar nicht mehr was sie enthalten. Und unserem Körper geht es nicht anders. Künstliche Zusatzstoffe kennt unser Körper nicht und weiß auch nichts mit ihnen anzufangen. Also versucht er sie irgendwie zu nutzen und dadurch verlieren wir nach und nach die Qualität unserer neu produzierten Zellen.

Bildquelle:
© Oksana Kuzmina – Fotolia.com