Gynäkologie & Frauen

/Gynäkologie & Frauen

Gynäkologie & Frauen

Gynäkologie oder auch Frauenheilkunde ist die Lehre, welche sich mit den Behandlungen des weiblichen Sexual- und Fortpflanzungstraktes befasst. Erkrankungen dieses Traktes bei schwangeren Frauen werden im Rahmen der Geburtshilfe behandelt. So wie bei Männern (die zum Andrologen oder Urologen gehen) ist bei Frauen auch der Gang zum Gynäkologen oft mit einer gewissen Scham oder Scheu verbunden. Daher ist es gut, dass zur Frage „Was ist eigentlich Gynäkologie“ sowie zu solchen Untersuchungen vielerlei Informationen zur Verfügung stehen. Nicht nur die Untersuchungen des Arztes sondern auch die verschiedenen gynäkologischen Erkrankungen werden umfassend im Internet erläutert. Für Notfälle gibt es übrigens auch von Seiten der gynäkologischen Einrichtungen einen Notdienst.

Untersuchungen der weiblichen Brust gehören ebenso zur gynäkologischen Aufgabe wie Untersuchungen von Scheide und Muttermund und die Beratung bei Fragen zur Kinderlosigkeit. Neben Erkrankungen der Organe des Sexual- und Fortpflanzungstraktes wie Gebärmutter etc. werden auch Erkrankungen der Harnröhre, der Harnblase sowie Nieren und der weiblichen Brust von Gynäkologen behandelt. Da Brustkrebs die häufigste Krebsart von Frauen in Deutschland ist, wird sicherlich auch künftig ein Bedarf nach guten Gynäkologen sein. Das Studium der Gynäkologie dürfte ebenfalls weiterhin beliebt bleiben.

14 03, 2016
  • Plötzlicher Kindstod

Plötzlicher Kindstod – neue Erkenntnisse

By |14.03.2016|

Plötzlicher Kindstod – neue Erkenntnisse Der plötzliche Kindstod ist einer der traurigsten und unheimlichsten Schicksalsschläge, der eine junge Familie ereilen kann. Gerade eben ging es dem Neugeborenen noch gut, plötzlich atmet es nicht mehr und es ist nichts mehr zu machen. Plötzlicher Kindstod ist eine offizielle Todesursache, doch das reicht betroffenen Eltern nicht, um Frieden zu finden. Ein Säugling kann doch nicht einfach so sterben? Diese Fragen beschäftigen Eltern in der Zeit danach – und natürlich auch, wie das hätte verhindert werden können. Der PKT ist ein Phänomen, das laufend erforscht wird, um ihn in Zukunft hoffentlich besser vermeiden zu können.

21 09, 2015
  • Große Brüste gelten als das Schönheitsideal einer Frau

Große Brüste als Schönheitsideal

By |21.09.2015|

In allen Bereichen des öffentlichen Lebens wird es geschaffen: das Schönheitsideal einer Zeit. Gegenwärtig zum Beispiel das Ideal der großen Brust. Geschichtlich kulturelle Hintergründe wie Kriege oder Hungersnöte haben einen ebenso großen Anteil an solcherlei Schönheitsidealen, wie es die Künste als Spiegel des Zeitgeists besitzen. 

29 07, 2015
  • Eine Schmierblutung trotz Pille ist bei vielen Frauen normal

Zwischenblutung trotz Pille – Anzeichen für Schwangerschaft

By |29.07.2015|

Viele Frauen nutzen die Pille. Nicht nur, da sie als eines der sichersten Verhütungsmittel gilt, sondern ebenso, um eine regelmäßige Regelblutung zu ermöglichen. Doch dies ist nicht immer der Fall. Manchmal kommt es zu einer Zwischenblutung trotz Pille. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Meist sind hormonelle Umstellungen der Grund, doch auch eine Schwangerschaft oder eventuelle Erkrankungen kommen als Ursachen infrage. Nicht nur Schwangere, sondern alle Frauen sollten Zwischenblutungen grundsätzlich ernst nehmen, da sie ebenso das Anzeichen einer Krebserkrankung sein können. Der folgende Beitrag erläutert alles Wissenswerte rund um die Schmierblutung: Die Ursachen und Anzeichen, welche Symptome für eine Schwangerschaft sprechen und welche Möglichkeiten der Vorbeugung oder Behandlung es gibt. 

26 08, 2014
  • Eine Risikoschwangerschaft muss keine Gefahr für das Kind sein (Bildquelle: BigStock-ID-31707149-Rob-Hainer)

Keine Angst vor der Risikoschwangerschaft

By |26.08.2014|

Eine Schwangerschaft ist für die werdenden Eltern ein spannendes Ereignis. Diese Vorfreude kann jedoch schnell getrübt werden, wenn der Arzt die Schwangerschaft als Risikoschwangerschaft einstuft. Werdende Eltern geraten deshalb regelmäßig in große Sorge um ihr ungeborenes Kind. Eine Risikoschwangerschaft bedeutet aber nur sehr selten, dass akute Komplikationen vorliegen.

9 08, 2014
  • Bauchschmerzen und Schwangerschaft sind meist miteinander verbunden (Bildquelle: BigStock-ID-38136055-Langstrup-Photography)

Bauchschmerzen in der Schwangerschaft und der Periode

By |09.08.2014|

Das lebenspendende Organ der Gebärmutter ist mit seinen Nebenorganen ein äußerst komplexes und kompliziertes Gebilde mit einzigartigen Strukturen. Ebenso kompliziert ist die physiologische Steuerung dieses Gesamtsystems, das einzig dazu dient neues Leben zu schenken. Hormone, Nerven, Muskeln, Schleimhäute und Blut sind in der Regel so aufeinander eingespielt, dass der Empfängnis, dem Heranreifen und der Geburt eines Erdenbürgers optimale Voraussetzungen geboten werden. Läuft in diesem gigantischen System etwas nicht ganz nach Plan, so kommt es häufig zu Beschwerden, deren Ursache nicht immer leicht zu ermitteln ist.

25 07, 2014
  • Östrogenmangel in den Wechseljahren kann zu Haarausfall führen (Bildquelle: BigStock by Cara-Foto, Stock Foto 59754764)

Östrogenmangel

By |25.07.2014|

Was ist Östrogenmangel? Östrogene beeinflussen den gesamten weiblichen Organismus. Ihr Mangel hat daher weitreichende Folgen.

30 06, 2014
  • Brustkrebs bei Kindern ist zwar unwahrscheinlich, kann aber passieren ( Bildquelle: Otna Ydur– Bigstock®)

Brustkrebsrisiko im Kindesalter

By |30.06.2014|

Ein 13-jähriges Mädchen sucht in einem anonymen Gesundheitsforum ängstlich um Hilfe nach. Es macht sich Sorgen über etwas, das es beim Duschen ertastet hat: „Hallo… also… unter meiner rechten Brustwarze ist ein ziemlich dicker Knoten… muss ich mir Sorgen machen?!“ In aller Regel muss ein so junges Mädchen nicht befürchten, dass es sich bei dem seltsamen Knotengebilde um einen bösartigen Tumor handeln könnte.

25 06, 2014
  • Trotz Schwangerschaft abnehmen, ist das gesund? ( Bildquelle:khorzhevska– Bigstock® )

Abnehmen trotz Schwangerschaft – Ist das gesund?

By |25.06.2014|

Während der Schwangerschaft wächst der Bauch. Dieser Umstand wird von den meisten Menschen aber keineswegs als Schönheitsfehler wahrgenommen – im Gegenteil, schwangere Frauen gelten zunehmend als attraktiv und besonders weiblich. Umstandsmode, die früher noch darauf ausgelegt war, die Leibesfülle möglichst zu kaschieren, wird heute selbstbewusst figurbetont getragen. Viele werdende Mütter präsentieren Ihren Babybauch mit Stolz. Das Thema Ernährung rückt aber nicht nur wegen der Gewichtszunahme bei vielen Schwangeren automatisch in den Vordergrund.

24 03, 2014
  • Eine Hormontherapie kann bei Brustkrebs helfen

Wie Hormone gegen Brustkrebs helfen können

By |24.03.2014|

Brustkrebs ist bei Frauen die häufigste Krebsart, etwa 71.000 sind in Deutschland pro Jahr betroffen. Die Ursachen des Tumors sind noch nicht deutlich geklärt, jedoch gibt es Risikofaktoren, die ihn begünstigen. Dazu gehören das fortgeschrittene Alter, Kinderlosigkeit bzw. späte Schwangerschaften und frühes Einsetzen der Regelblutung. Rauchen und Alkohol können auch zu Brustkrebs führen. Weitere Faktoren stehen nachfolgend im Überblick.

16 01, 2014
  • Schmierblutungen können auch in den Wechseljahren auftreten. © Picture-Factory - Fotolia.com

Schmierblutungen und unregelmäßige Blutungen in den Wechseljahren

By |16.01.2014|

In den Wechseljahren der Frau stellen die Eierstöcke nach und nach ihre Funktion ein, der Zyklus wird schwächer und irgendwann bleibt die Monatsblutung aus. Die Menopause, der Zeitpunkt der letzten Monatsblutung, liegt etwa zwischen dem 45. und 55. Lebensjahr. Die Übergangsphase der Wechseljahre kann mit diversen Beschwerden einhergehen. Es kann vorkommen, dass die Regelblutung mehrere Monate aussetzt, um dann scheinbar „aus heiterem Himmel“ wieder aufzutreten. In der Zeit der Wechseljahre reifen immer weniger Eizellen heran, sodass auch keine Monatsblutung stattfindet. Die setzt nur ein, wenn ein Eisprung stattfand. Es kann sogar Jahre nach der Menopause noch zu einer Menstruationsblutung kommen.