Haare

/Haare

Haare

Haare sind lange Hornfäden aus Keratin und kommen nur bei Säugetieren vor (zu denen auch der Mensch zählt). Bis auf wenige Bereiche des menschlichen Körpers (Handinnenflächen, Fußsohlen, Brustwarzen, Lippen) ist die gesamte Haut des Menschen in unterschiedlichem Maße behaart. Die Behaarung fällt auch je nach Körperregion verschiedenartig aus (Schambereich, Kopf etc.). In der Entwicklung des Menschen werden drei Haararten unterschieden: Die Behaarung, die das Ungeborene im Mutterleib entwickelt, wird als Lanugohaar bezeichnet und für gewöhnlich zum Ende der Schwangerschaft abgestoßen. Ab circa dem sechsten Monat nach der Geburt wächst beim Säugling das sog. Vellushaar, welches in der Pubertät durch das Terminalhaar abgelöst wird. Ein großes Thema für Jugendliche ist der Haarwuchs in der Pupertät, stellt er doch neben der der der Geschlechtsorgane eine wesentliche Veränderung dar.

Haare nehmen verschiedene wichtige Schutzfunktionen wahr: Als Lichtschutz, zur Wärmedämmung, als Feuchtigkeitsschutz und –regulierung etc. Haarkrankheiten können auf vielerlei Ursachen wie hormonelle, genetische oder Umwelteinflüsse zurückzuführen sein. Der Haarausfall wird üblicherweise von den Betroffenen als unangenehm empfunden, doch gibt es auch Phänomene wie die Überbehaarung, brüchige Haare und sogar (üblicherweise gutartige) Tumore im Haarbereich. Die vielen Therapiemöglichkeiten, welche über Ernährungsumstellungen über Kunsthaare bis zu Haartransplantationen etc. reichen, vermögen es normalerweise, den Betroffenen zu helfen bzw. das jeweilige Leiden zu lindern.

5 09, 2016
  • Haarausfall bei Kindern kann die unterschiedlichsten Ursachen haben

Haarausfall bei Kindern

By |05.09.2016|

90.000 bis 150.000 Haare trägt ein Erwachsener auf dem Kopf. 20 bis 200 Haare gehen am Tag durchschnittlich verloren, ohne dass eine Krankheit vorliegt. Die Grenzen zwischen nicht-haarverminderndem Ausfall und deutlich sichtbarem Kahlschlag sind fließend. Alle Altersgruppen können von Ausfallerscheinungen betroffen sein: so immer öfter auch Kinder. Wir klären über Haarausfall bei Kindern auf.

17 01, 2014
  • Haarausfal kann vererbt werden

Was tun bei Haarausfall?

By |17.01.2014|

Haarausfall ist für die meisten Menschen schwierig. Besonders Männer haben zum Teil sogar schon in Jugendjahren erste Anzeichen dafür, dass sie ihre Haare sehr früh verlieren werden. Das kann sich an den sogenannten Geheimratsecken, einer hohen Stirn oder an sehr dünnem Haar, welches immer lichter wird, bemerkbar machen.

16 09, 2013

Kreisrunder Haarausfall

By |16.09.2013|

Der kreisrunde Haarausfall (Alopecia areata) ist die am häufigsten vorkommende entzündlich bedingte Haarausfallerkrankung. Es handelt

26 08, 2013

Geheimratsecken

By |26.08.2013|

Geheimratsecken sind eine besondere Form des Haarausfalls, von der in erster Linie Männer betroffen sind;