Haut & Pflege

/Haut & Pflege

Haut und Pflege

Die Haut ist das größte Körperorgan des Menschen. Sie ist sowohl Schutz- (vor Bakterien etc.) als auch Sinnesorgan (da wir mit der oder über die Haut fühlen können). Die Gesunderhaltung und Pflege der Haut ist daher seit alter Zeit ein wichtiger Vorsatz der Menschheit (und es ist in modernen Zeiten nicht mehr notwendig, in Eselsmilch zu baden, wie es die ägyptische Herrscherin Kleopatra tat). Man findet im Internet und vor allem bei Experten wie Hautärzten eine Fülle an Pflegetipps für eine gesunde und frische Haut. Ein besonderes Augenmerk liegt heute oft auch auf der Gesichtspflege, wozu sich ein ganzer Berufszweig (die Kosmetik) gebildet hat. Da das Bedürfnis an Pflegetipps sehr groß ist, gibt es ein eigenes „Pflege-wiki“ im Netz, wo einem mit Definitionen und Hautpflegetipps geholfen werden kann.

Liegen Hauterkrankungen vor oder leidet man an unreiner, trockener oder fettiger Haut, kann auch der Gang zum Spezialisten angeraten sein. Immer mehr Menschen haben heute auch eine sehr empfindliche Haut und können hierzu Tipps oder sogar Therapiehinweise bei Fachärzten erhalten. Schwerwiegendere Beeinträchtigungen wie Akne etc. können im Allgemeinen gut behandelt werden, so dass niemand mehr mit unreiner Haut bestraft sein muss. Kurz gesagt: Seine Haut zu pflegen ist heute sehr einfach.

27 09, 2016
  • Nässende Wunden sollten besonders behutsam versorgt werden!

Nässende Wunden behandeln – so wird’s gemacht

By |27.09.2016|

Es gibt wohl kaum ein Kind, das nicht schon einmal eine Schürfwunde an Beinen, Armen oder im Gesicht hatte. Sei es beim Fahren mit dem Fahrrad, Roller oder beim Stürzen auf dem asphaltierten Schulhof. Aber auch Erwachsene tragen häufig eine Schürfverletzung am Körper, beispielsweise beim Skaten im Sommer oder beim Ausrutschen eines vereisten Gehweges im Winter, davon. Diese Schürfwunden, aber auch kleine Schnitte oder Wunden nach medizinischen Eingriffen, können sich bei mangelnder Wundversorgung entzünden. Das Resultat sind nässende Wunden.

26 07, 2016
  • Neurodermitis tritt häufig bei Kindern auf

Neurodermitis – Behandlung und Diagnose

By |26.07.2016|

Bei der Neurodermitis, auch atopische Dermatitis genannt, handelt es sich um eine chronische, aber nicht ansteckende Erkrankung der oberen Hautschichten. Die Neurodermitis geht oft einher mit quälendem Juckreiz und ist die Ursache für schuppige, gerötete und trockene Haut. Der Begriff Neurodermitis ist griechischen Ursprungs. Neuron bedeutet Nerv, Derma ist das griechische Wort für Haut und die Endung –itis steht für einen entzündlichen Prozess. Das Wort stammt aus einer Zeit, in der man Nervenerkrankungen für die Hautveränderungen verantwortlich machte und obwohl dieser Zusammenhang längst wissenschaftlich widerlegt ist, hält sich die Bezeichnung im Volksmund hartnäckig.

9 12, 2015
  • Parfum - Original und Plagiat bigstock-ID-103741208-by-www.billionphotos.com

Parfum im Internet – Fälschungen können gefährlich sein

By |09.12.2015|

Kosmetika sind uns wichtig- Frauen ebenso wie Männern. Die kleinen Fläschchen und Flakons helfen uns, gut auszusehen, zu riechen, pflegen uns von oben bis unten und dienen einfach dazu, dass wir uns rundum wohlfühlen. Besonders ein edles Parfum ist für Viele das Tüpfelchen auf dem I. Gut zu riechen ist vielen Menschen wichtig. Ein gutes und lang anhaftendes Parfum hat allerdings auch seinen Preis. Fünfzig Euro aufwärts sollte man schon ausgeben wollen für ein wirklich hochwertiges Parfum. Oft locken Anbieter mit billigeren Angeboten online. Aber lohnt sich das tatsächlich?

9 06, 2015
  • Bei der Hornhautentfernung sollte man vorsichtig sein

Die Hornhaut

By |09.06.2015|

Der Ausdruck Hornhaut kommt aus dem Lateinischen und leitet sich von „Stratum corneum“ ab. Spricht man von Hornhaut, sind damit die verdickten Bereiche der Haut gemeint. Am häufigsten betroffen sind die Fersen und die Fußballen. Aber auch in den Handinnenflächen und an den Fingern kann Hornhaut entstehen. Dort äußert sie sich als gelbliche Verdickung. Ist die Haut längere Zeit über Druck und Reibung ausgesetzt, so reagiert die Epidermis (äußerste Hautschicht) darauf und bildet die Hornhaut.

13 05, 2015
  • Windpcoken ist eine der häufigsten Kinderkrankheiten

Was sind Windpocken?

By |13.05.2015|

Windpocken gehören zu den Viruskrankheiten und sind sehr ansteckend. Sie werden in der Regel durch die Tröpfcheninfektion übertragen. Windpocken zeichnen sich durch einen Hautausschlag am ganzen Körper aus, der schubweise auftritt. Meistens sind Kinder im Kleinkindalter von Windpocken betroffen und die klassische Zeit dafür ist der Winter sowie der Frühling. Der Erreger der Windpocken verursacht bleibt viele Jahre im Körper, zunächst allerdings erst mal im Ruhestand. Mit der Zeit kann er wieder aktiv werden. Betroffene erhalten dann keine Windpocken, sondern eine Gürtelrose. Die Viruserkrankung tritt nur einmal ein und danach sind Kinder dagegen immun. Aus dem Grund gehören Windpocken auch zu den häufigsten Kinderkrankheiten.

31 03, 2015
  • Unreine Haut ist ein leidiges Thema für alle Betroffenen

Die perfekte Haut !?

By |31.03.2015|

Mit unreiner Haut werden vor allem Teenager gequält. Aber auch Menschen außerhalb diesen Alters können die lästigen Pickel und Mitesser aufweisen. Der Begriff Hautunreinheiten umfasst ein weniger breites Spektrum an Phänomenen, wird aber oft als lästig empfunden. Neben Mitessern und Pickeln existieren Akne, Pusteln sowie teilweise auch fettige Hautareale.

28 07, 2014
  • Altersflecken sind ungefährlich und entwickeln sich bei fast jedem Menschen (Bildquelle: BigStock by tepic, Stock Foto 5782428)

Altersflecken

By |28.07.2014|

Was sind Alterflecken? Altersflecken sind bräunliche, bis zu einigen Zentimetern große Pigmentablagerungen in der Haut.

23 07, 2014
  • Rosazea (BigStock by Fotografie-NRW, Stock Foto 18321068)

Hauterkrankungen im mittleren Alter – Rosazea

By |23.07.2014|

Bei der Rosazea handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung der Haut, bestimmte Areale der Gesichtshaut sind gerötet, feine Äderchen geweitet. Im Krankheitsverlauf können auch immer wieder Eiterpickel und Knötchen auftreten. Betroffene können auch eine knotige Verdickung der Nase entwickeln und auch die Augen können von der Erkrankung betroffen sein. Vor allem Kinn, Nase, Wangen und Stirn sind bei Rosazea betroffen, die zu den häufigsten Hautkrankheiten Erwachsener zählt. Es gilt als gesichert, dass Frauen häufiger daran erkranken als Männer, insgesamt sind bis zu 5 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland betroffen. Die Ausprägung der Symptome ist bei Männern deutlich stärker.

10 06, 2014

Risiken und Methoden der modernen Tattoo-Entfernung

By |10.06.2014|

Millionen Menschen lassen sich heutzutage vorrangig in jungen Jahren tätowieren, um in bestimmten Lebensphasen ihrer Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen, ein bedeutendes Symbol auf der Haut zu tragen, einfach trendig zu sein oder dem Lieblingsstar nachzueifern. Längst sind Tattoos aus der zwielichtigen Ecke der Häftlinge und kriminellen Gangmitglieder gerückt und gesellschaftsfähig geworden.

12 05, 2014
  • Das richtig Antitranspirant finden für sensible Haut ( Bildquelle: © picsfive - Fotolia.com )

Was macht ein Deo wirklich Hautverträglich?

By |12.05.2014|

Unsere moderne Gesellschaft verlangt unserer Hygiene Einiges ab. Bereits ein kleiner Fettansatz am Haar oder der kleinste Hauch des Körpergeruchs kann dafür sorgen, dass man als ungepflegt verpönt wird. Dabei warnen zahlreiche Experten immer wieder davor, dass zu viel Hygiene ebenso wenig gut für den Körper ist wie zu wenig. Eine beliebte Alternative zur täglichen Dusche, die der Haut mehr Schaden als Nutzen zufügen kann, sind Deos. Denn sie sorgen – ganz ohne Wasser und Seife, die die Hautflora negativ beeinflussen können – für einen schnellen Frischekick und für einen angenehmen Körpergeruch.