In unserer leistungsorientierten Gesellschaft wird es für jeden Menschen immer wichtiger, sich sportlich zu betätigen. Wer dies erkannt hat, der sollte sich seinen persönlichen Personal Trainer suchen.

Aufgabe eines Personaltrainers

Einen Personal Trainer finden

Einen Personal Trainer finden (© contrastwerkstatt – Fotolia.com)

Zu den Aufgaben eines Personal Trainers gehört es, seinen Kunden schrittweise und einfühlsam in die jeweilige Sportart einzuführen. Da bedarf es zunächst einmal einer dementsprechenden Kontaktaufnahme seitens des interessierten Kunden. Möglichkeiten dafür bietet das Internet mit Hilfe dessen Sie einen guten Personal Trainer finden können. Achten Sie hier eventuell auch schon auf erste Bewertungen, die andere Menschen dem jeweiligen Trainer gegeben haben. Nach der ersten Kontaktaufnahme hat dann der elementare Schritt der Anamnese zu erfolgen. Denn eine wichtige Aufgabe des Personal Trainers ist die Erfassung der kundenspezifischen Daten hinsichtlich früherer sportlicher Betätigungen sowie etwaiger Verletzungen oder auch überstandener Krankheiten.

Der Personal Trainer hat eine Überforderung des Kunden von vornherein zu vermeiden. Er muss also die dementsprechenden Daten des Kunden schriftlich erfassen. Diese schriftliche Erfassung beinhaltet zudem die Vorstellung des Kunden hinsichtlich etwaiger spezifischer Trainingsziele und Trainingszeiten. Wer einen guten Personal Trainer sucht, sollte unbedingt darauf achten, dass diese Aufgaben umgesetzt werden. Wenn Sie als Kunde bemerken, dass der Trainer, mit dem Sie Kontakt aufgenommen haben, auf eine solche Anamnese keinen besonderen Wert legt, sollten Sie weitersuchen. Eventuell müssen Sie dann mehrere Anläufe starten. Die Qualität eines solchen Trainers (einschließlich seiner Sozialkompetenz) kann nicht hoch genug bewertet werden.

Trainingsbegleitung

Der kompetente Personal Trainer hat seinen Kunden beim Training grundsätzlich zu begleiten. Dies gilt insbesondere in der Anfangsphase des Trainingsprogramms, um zu verhindern, dass Sie als Kunde überfordert sind. Darüber hinaus dient dies der Vermeidung von Verletzungen. Ein falsches Training, beispielsweise mit Gewichten, ist sehr verletzungsrelevant.

Zudem führt ein falsches Training nicht zu dem gewünschten Trainingsziel. Im Übrigen ist es generell die Aufgabe eines Personal Trainers, die einzelnen Trainingseinheiten zu kontrollieren und zu prüfen ob diese vollumfänglich umgesetzt worden sind. Der Personal Trainer hat darüber hinaus aber auch noch weitere begleitende Aufgaben.

Der Personal Trainer als Ratgeber

Der Personal Trainer sollte für seinen Kunden stets ein geeigneter Ratgeber sein und  diesem auch während der Trainingsphase beiseite stehen und grundsätzlich ansprechsbereit sein. Auch neben dem Einzeltraining treten Fragen auf, die mit der spezifischen Sportart zusammenhängen. Sei es, dass es um Fragen nach einer geeigneten Trainingsbekleidung, nach neuen Laufschuhen oder um Fragen einer trainingsspezifischen Ernährung geht.

Der gute Personaltrainer weiß auf alle Fragen regelmäßig eine Antwort. Daher sollte der Kunde, der einen guten Personal Trainer finden will, bei seiner Auswahl darauf achten, ob dieser über die dementsprechenden Kompetenzen verfügt. Hierzu gehört beispielsweise auch das Wissen um den effektiven Einsatz von so genannten trainingsspezifischen Nahrungsergänzungsmitteln.

Fazit

Wer einen guten Personal Trainer finden will, sollte die obigen Punkte unbedingt beachten, um ohne Sorgen trainieren zu können.